Mittwoch, 29. April 2015

Jessa Tampons von dm (super Plus)

Hallo meine Lieben,


eigentlich benötige ich den artikel, welchen ich euch heute beschreiben möchte, im Moment gar nicht aber ich habe ihn nun schon seit 5 Monaten bei mir rum liegen und dauernd vergesse ich es wieder, eben weil ich im Moment schwanger bin und somit keinen Schutz in der Periodenzeit benötige!
Nun endlich aber möchte ich euch meinen Tamponfavoriten vorstellen!

Allgemeine Informationen:

Hersteller: Jessa (dm-Eigenmarke)
Packungsgröße: 16 Stück
Schutzstärke: Super Plus (optimaler Schutz)
Durchmesser: 16mm
Länge: 50mm



Mit Beipackzettel!

Saugkern: Der spezielle sicherheitskanal leitet die Flüssigkeit direkt ins Tamponinnere. Für mehr Sicherheit und optimierten Auslaufschutz.

Tragekonfort: Der Tamponkern besteht aus 100% Viskose, der Rückholfaden aus 100% Baumwolle. Dank der glatten Vliesumhüllung lässt er sich leicht einführen und entnehmen. Durch die spezielle Rillenstruktur passt er sich dem Körper an.

Der Hersteller verspricht:

Auf dem Verpackungskarton ist oben rechts ein Gynäkologisch bestätigt - Siegel vorhanden und außerdem verspricht der Hersteller das der Tampon an sich 100% recyclebar ist. An sich soll auch der Rest (abgesehen von der Plastikschutzfolie um dem Tampon) zu mindestens 85% recyclebar sein!

Die Tampon-Folie soll nun noch einfacher zu öffnen sein. Zumindestens finde ich hier einen Vermerk links, oberhalb des Kartons!

Mein Eindruck:

Die Verpackung:

Der Karton besteht aus Pape und ist simple und schön bedruckt. Abgesehen von den wichtigen Daten rund um das Produkt, kann man als Verschönerung nur einen bunden Schmetterling rechts, unten sehen.
Mir persönlich gefällt es so besser als in einem weiblichen Rosaton oder mit zufriedenen Frauengesichtern als Werbeverziehrung.
Außerdem ist er wiederverschließbar und kann so auch mal im Ganzen mitgenommen werden ohne das die Tampons sofort herauskullern.



Die Tampons sind zum hygienischen Schutz noch einmal in einer Plastikverpackung eingehüllt. Diese muss man duch Drehen in zwei verschiedene Richtungen öffnen. Ich persönlich kann nicht feststellen das dies nun tatsächlich einfacher von der Hand geht als zuvor oder als bei anderen Produkten.
Um die Öffnungsmakierung noch besser zu erkennen sind auch hier, rund um den Tampon kleine Schmetterlinge abgebildet.









Der Beipackzettel beinhaltet alle wichtigen Informationen welche beispielsweise Allergiker benötigen und außerdem eine Anleitung zum optimierten Einführen, in Bildern.

Das Tampon:

Dieses Tampon ist, um optimalen Schutz zu bieten (ich habe es vor Allem nachts angewendet) besonders dick und für Jugendliche die gerade erst begonnen haben Tampons zu verwenden sicherlich sehr unangenehm. Ich bin es bereits gewohnt und habe kein Problem damit. Es lässt sich einfach einführen und verfällt nicht. Nichts ist schlimmer als das Tampon nachher schmerzhaft nur halb heraus zu bekommen weil es sich aufgelöst hat! Das ist hier zum Glück nicht der Fall! Auch das Entfernen ist nicht schmerzhaft.

Die angegebenen 6-8 Stunden in der Nacht hällt es bei mir meistens nicht durch. Solange trage ich ein Tampon nie und wache deswegen auch Nachs mindestens alle 3 Stunden auf um auf die Toilette zu gehen und das Tampon zu wechseln.
Bis dahin konnte ich bei diesem Produkt nie ein Auslaufen feststellen!

Mein Fazit:

Ich würde dieses Tampon für erwachsene Frauen welche Nachts oder generell an starker Menstruation leiden auf jeden Fall empfehlen! Es lasst sich einfach einführen und im Ganzen und nicht schmerzhaft entfernen! Außerdem bietet es den versprochenen, optimalen Auslaufschutz und ist hygienisch verpackt. Das Rückholbändchen ist bei mir noch nie abgerissen und erfüllt seinen Zweck bestens!





Dienstag, 28. April 2015

MAMA Jerseyshirt von H&M

Hallo meine Lieben,


wie versprochen beginne ich jetzt in meiner Schwangerschaft auch von Mode zu berichten.
Eigentlich bin ich keine Mode-Maus und ziehe deswegen meistens an was mir gefällt oder was eben zum jeweiligen Tag passt. Aber jetzt, wo der Bauch wächst, zeige ich mich irgendwie besonders gern und deswegen möchte ich euch auch hier auf meinem Blog die Schwagerenbekleidung vorstellen, welche ich mir für die nächste 4 Monate (ich bin heute genau anfang 23. Woche) ausgesucht habe.

Für alle derzeitigen werdenden Muttis möchte ich an dieser Stelle außerdem den Tip hinterlassen bei H&M nach zu sehen, denn dort gibt es wirklich eine breite Auswahl an, nicht zu teurer Umstandsmode!

Auch das Shirt welches ich euch in diesem Bericht vorstellen möchte habe ich bei H&M gekauft.


Jeseryshirt mit ellenbogenlangen Ärmeln

Kaufpreis und Kaufentscheidung:

Nachdem ich bereits einmal bei uns im Allee Center bei H&M fündig geworden war (die Auswahl war jedoch bescheiden klein) habe ich mir gedacht schaue ich mich im Onlineshop von H&M noch einmal um und dort habe ich dieses Shirt, mit ellenbogen langen Ärmeln, gefunden.
Es hat mich direkt angesprochen weil es nicht ärmellos war und kein Motiv darauf gedruckt oder es nur in einer einfarbigen Variante zur Verfügung stand.

Der Kaufpreis von 9,99 Euro ist in meinen Augen durchaus sehr human.

Qualität:

Stoff: 

Es handelt sich hierbei um eine Mischung aus: 91% Baumwolle, 6% Viskose, 3% Elasthan

Das Shirt ist nicht durchsichtig, hat eine geeignete Dicke um es auch unter einem dicken Pulover zu tragen, falls die Tage (wie in den letzten Tagen bei uns in Leipzig) mal wieder verregnet oder kalt werden.


Größenauswahl:

Im Onlineshop sind folgende Größen erhältlich: XS, S, M, L, XL

Ich war eigentlich eine S-Trägerin, seit der Schwangerschaft musste ich nun aber auf die Größe M umsteigen und muss sagen das es mir ausgezeichnet passt.


Farbauswahl:

Es gibt das Shirt in: schwarz, grau/gestreift, dunkelblau, schwarz/gestreift, rosa, dunkelblau/gestreift

Ich habe mich für die schwarz/gestreifte Variante entschieden.

Waschinformation:

Das Shirt sollte, um Eingehen zu vermeiden, höhchstens bei 40°C gewaschen werden!

Aufmachung:

elastische Gummibänder
Links und Rechts hat das Shirt elastische Gummibänder eingenäht, welche gewährleisten das das Shirt im Laufe der Schwangerschaft "mitwächst".

Tragekonfort:

Quelle: http://www.hm.com/de/product/40943?article=40943-F#article=40943-F
Seit ungefähr einem Monat fängt meine Babykugel wirklich an zu wachsen! Ich bin sehr stolz darauf und wollte deswegen schon Kleidung haben die den Bauch betont und nicht kaschiert.
Dieses Shirt macht dies auf jeden Fall!
Es ist am Busen und den Armen nicht zu eng und zeigt jetzt schon meine kleine Babykugel. Auch wenn das Shirt schon ausgefüllt aussieht merke ich jedoch das dort noch Platz ist zum Ausdehnen und nehme an das es auch im 9. Monat (ich berichte dann noch einmal) nicht am Rücken spannt oder gar zu kurz wird.
Es reicht gut über den Bauch und lässt sich sogar noch über die Hosen ziehen, sodass die Kugel gut gewärmt ist.

Die ellenbogenlangen Ärmel kneifen nicht im Ellenbogen und schnüren nicht den Blutfluss ab. Die Ärmel sind dennoch eng anliegend, so wie der Rest des Shirtes, und schlappern nicht wild herum.



Eindruck und Fazit:

Als das Shirt ankam habe ich es direkt Probegetragen. an dem Tag war es relativ warm (ca. 20 Grad) und es hat ausgereicht nur in dem Shirt und einer Jeans raus zu gehen. Ich habe nicht geschwitzt und nur an den unbedeckten Stellen (Unterarmen) eventuell ein wenig gefröstelt. 
Ich habe mich sehr wohl gefühlt und der Stoff war sehr weich und anschmiegsam. Er hat nicht gekratzt oder gejuckt.

Alles in Allem bin ich sehr zufrieden mit diesem gestreiften Shirt, welches sich super mit einer normalen Blue-Jeans kombinieren lässt und würde es anderen schwangeren Damen auf jeden Fall empfehlen!

Freitag, 24. April 2015

Lotta!

Hallo meine Lieben,


in der nächsten Zeit werde ich viel über Schwangerenmode berichten (habe ich mir vorgenommen nachdem ich heute euphorisch shoppen gewesen bin!)
Das zeugt natürlich daher das ich im  5. Monat schwanger bin und der Bauch nun langsam Form annimmt.

Ich war heute im St.Elisabeth, in Leipzig. Einem Krankenhaus welches mir jede Mutter in meinem Umfeld empfohlen oder zumindestens als "klasse" beschrieben hat und dort habe ich die Feindiagnostik machen lassen.

Zwei ganze Wochen habe ich gefibert, von meinem letzten Termin bei meiner Frauenärztin, bis heute!
Sie konnte mir damals noch nicht sagen was für ein Geschlecht der Wurm haben wird, weil das Kleine die Beine zugemacht hat =P
Aber ich wollte es doch so gern wissen! Und natürlich auch ob alles Ersichtliche soweit mit ihr in Ordnung ist.

Was für ein süßes Gesicht! / 19+0 (20. Woche)
Ich fand das ja total fazinierend wie der Chefarzt dort auf winzig kleine Teile von meinem Baby (unter dem Ultraschall) geschaut hat und bestimmen konnte was das ist. Für mich sah (abgesehen von Körperteilen und Knochengerüst) alles gleich aus =)
Und dann!!!
Er fragte mich: "Ihre Frauenärztin hat ihnen schon gesagt was es wird ja?" und ich gleich ganz schnell "Nein, nein!" und er dachte ich möchte es nicht wissen. "Bitte doch sagen sie es mir wenn sie es sehen!" habe ich gebeten und er hat gegrinst und gesagt es sei eindeutig ein Mädchen!
Und alles, soweit er es beurteilen kann, ist an seinem Platz und in Ordnung =)

PUUUUHHHHH

Ich mein ich habe mir früher immer einen Jungen gewünscht. Und ich hatte tausend Namen für einen Jungen, die mir alle total gefallen haben.
Ihr dürft jetzt 3 Mal (oder auch 5 Mal wenn es sein muss) raten was passiert ist als ich erfahren habe das ich die ersten 3 Monate überstanden habe...
Ich habe überlegt und überlegt und überlegt.
Jeder Name den ich bisher hatte gefiel mir nicht mehr und immer wenn ich unterwegs war bin ich bei den Mädchensachen stehen geblieben. Ich war mir bald sicher das es ein Mädchen ist, ohne es zu wissen.
Und so wie ich mir sicher war das es ein Mädchen ist (mein Ex hat immer gesagt es ist ein Junge) wusste ich auch wie sie umbedingt heißen soll:
Lotta!

Jetzt konnte ich mich natürlich nicht nur auf mein Gefühl verlassen aber ein Jungenname wollte mir nicht einfallen und die Idee einen Jungen zu bekommen gefiel mir irgendwie nicht mehr. Obwohl ich früher immer Spielzeugautos und bloß keine Prinzessinenkleider kaufen wollte!
Jetzt brauche ich mir darüber nicht mehr den Kopf zu zerbrechen und bin froh das meine Intuition mich nicht im Stich gelassen hat.

Und da grinst sie! (21+3) / 22. Woche
Im Übrigen fanden alle den Namen Lotta total toll... Alle bis auf einer....
Aber mal im Ernst: Man sieht ihr an der Nasenspitze an das sie eine Lotta ist!
Und sie tritt mich den ganzen Tag. Am Anfang hat sie das nur frühs (leider immer um 6 Uhr) gemacht und jetzt strampelt sie rum wie eine Weltmeisterin.

Noch 18 Wochen dann ist sie da! Ich freu mich so auf meine Lotta!

Mittwoch, 22. April 2015

Hexenkessel

Hallo meine Lieben,


In der Schwangerschaft sollte man besonders ausgewogen essen, deswegen habe ich mir gestern Abend ein Rezept mit viel Gemüse ausgedacht und das möchte ich euch heute vorstellen.

Da es aussieht wie eine Mischung aus allem Möglichen, was es im Grunde auch ist und super einfach und schnell geht, habe ich es spontan Hexenkessel genannt.

Was wird benötigt? / Zutatenliste:

  • 5 mittlere, vorgekochte Karoffeln
  • eine halbe Zuchini
  • eine halbe Aubergine
  • eine halbe Paprika 
  • eine Zwiebel
  • Speckwürfel
  • zwei Eier
  • Gewürze (Pfeffer, Salz, Paprikapulver edelsüß)

Zuchini und Aubergine



Speck und Zwiebel




Was muss gemacht werden? Vorgang:

Zuersteinmal sollte man sich Kartoffeln vorkochen und anschließend das gesammte Gemüse klein schneiden.

Als erstes landen die Kartoffeln (in Scheiben), in einer Pfanne mit einem Schuss Öl und werden schön golg-gelb angebraten. Zu den agebratenen Kartoffeln kommen die Gewürze und die zerkleinerte Zwiebel.




Anschließend den Speck hinzufügen und kurz anbraten lassen.

Danach wird der Rest des Gemüses hinzugefügt und nach Belieben (ob man es noch fester oder schon etwas weicher mag) mit erhitzt.




Das Gericht wird ausgestellt und die beiden Eier werden darauf gegeben und untergerührt, sodass sie mit anstocken und schön verteilt sind.

Fertig ist der Salat!

Natürlich kann man mit den Gewürzen noch ein wenig herumexperimentieren, allerdings bin ich derzeit krank und mag es eher mild.

Montag, 20. April 2015

(Online-Shop) Alsa-Hundewelt

Hallo ihr Lieben,


später werden zwei Berichte über die Produkte von Alsa-Hundewelt folgen, die wir zum testen zugeschickt bekommen haben!
In diesem Bericht möchte ich euch vorwiegend den Online-Shop und den Service der Mitarbeiter von Alsa-Hundewelt vorstellen!

Wie wir auf Alsa-Hundewelt kamen:

 

Da wir derzeit auf der Suche nach einem geeigneten Trockenfutter, zur Zufütterung (neben unseren Leckerlies und frischem Fleisch), sind habe ich mich im Internet informiert bei welchen vertrauenserweckenden Herstellern eine kostenlose Probe erhälltlich ist.
Da unser Kowalski sehr wählerisch ist und wir in der vergangenen Zeit schon sehr viel Trockenfutter, welches nicht gefressen wurde, gekauft haben war uns dieser Servicepunkt wichtig.

Der sportliche Kowalski

Da unser Hund, für seine Rasse, sehr mobil und sportlich ist ist uns eine gesunde Haupternährung besonders wichtig!

Service und Kontakt:

 

Ich habe per Email Kontakt aufgenommen und mir wurde direkt zugesagt das es kein Problem sei eine Probe zu erhalten. Es wurden kurz Daten über den Hund wie Rasse, Größe, Gewicht und Vorlieben abgeklärt und welche Produkte wir gern testen würden.
Daraufhin bekam ich direkt die Bestätigung das ein Paket für uns zusammen gestellt wurde mit einem Haupttrockenfutter für Welpen und einem Leckerlietyp.
Das Paket war daraufhin direkt unterwegs zu uns und erreichte uns, mit einem kurzem Schreiben, am 2.Werktag.

Bestellvorgang (Nachtrag):

Um im Online-Shop zu bestellen muss man natürlich ein aktives Konto besitzen.
Hier ist es erforderlich eine Lieferaddresse anzugeben damit auch keine Missverständnisse auftreten.
Nachdem man den Shop von Alsa-Hundewelt nach allen wichtigen Produkten wie Futter, Liegemöglichkeiten und Outdoorbedarf durchsucht hat verfolgt man über den Warenkorb einfach das übliche Prozedere und kann schlussendlich zwischen folgenden Bezahlverfahren wählen, welche ich euch unten bereits geschildert habe.
Alles in allem ist es sehr einfach strukturiert da man alle Artikel in den Warenkorb schieben kann. In diesem Warenkorb kann man auch die Menge nachträglich bestimmen oder einen Artikel wieder herauslöschen.
 
Nachdem wir am 27.08.2014 das erste Mal offiziell bei Alsa-Hundewelt bestellt haben waren wir erfreut das schon am nächsten Tag der Postmann einen Zettel in den Briefkasten geworfen hatte. Da ich nicht damit gerechnet habe das die bestellung bereits am nächsten Tag ankommt war ich zur "Tatzeit" auch nicht anwesend. Normaler dauert es bei einer Vorkassebestellung etwas länger als bei dem gewohnten PayPal-Schnellverfahren.
Umso mehr hat sich Kowalski über seinen neuen Vorat an Trockenfutter (siehe dieser Bericht) und Leckerchen gefreut.

Das Paket kam per DHL und bei uns heil an und das dazu bestellte Willkommenspaket welches bei der ersten Bestellung nur 4,90 Euro kostet hat ihm viele neue Leckerchen und auch mal ein Dosenfutter als ultimative Abwechslung (wir füttern eine solche Minidose nur einmal im Jahr, aufgeteilt auf 4 Portionen, da wir nicht besonders gute Erfahrungen mit Nassfutter gemacht haben) beschert! Außerdem können wir so auch mal zwei weitere Trockenfuttersorten, welche ebenfalls in diesem Paket enthalten waren, testen und wollen uns davon überzeugen ob die Frischebeutel besser verträglich sind als konservierte Dosenfutterspeißen.

Kaninchenfleisch-Happen aus 100% Kaninchenfleisch gab es natürlich auch für meine Lieblinge, allerdings sind sie derzeit nicht so verfressen.

Außerdem war das Team von Alsa-Hundewelt so nett und eine kleine Tüte bunt gemischter Leckerchen kostenunentgeldlich zukommen zu lassen. Sehr niedlich ist hier die süße Verpackung mit der Aufschrift Cookies.


Ist das nicht niedlich?


Die gratis Probe:

Verpackung:

Kisten Kalli
Der Karton war dicht und unversehrt. Er war ordentlich mit Klebeband verklebt und ist mit dem Firmenlogo bedruckt.

Der Inhalt:

1,5 kg alsa-nature Junior Medial Protein


Das Futter ist aus besten Zutaten und sehr naturbelassen.
Es wird von meinem wählerischen Hund gern gefressen und verträgt sich super mit der Zusammenführung zu frischem Fleisch! 
Es ist in extra kleinen Pellets, für kleine Hunderassen und krümelt nicht.
Einen ausführlichen Bericht werdet ihr (nach dem Langzeittest) hier finden. 


 alsa-nature Puppy-Bones

 


Die Knochen in den drei verschiedenen Farben weiß, gelb und braun werden von Kowalski leider nicht gefressen!
Sie werden von mir noch bei den Hunden aus meiner Betreuung getestet und dann folgt hier ein Bericht dazu. 

Außerdem haben wir einen aktuellen Katalog bekommen. Ich habe gleich feststellen können das ich bei Alsa-Hundewelt viele Produkte sehr viel günstiger bekomme.

Zum Shop

Impressum:

alsa-hundewelt GmbH & Co. KG
Gutenbergstraße 11
D-26632 Ihlow

Telefon: 04928 91140
Fax: 04928 91144
E-Mail: info@alsa-hundewelt.de

wir vertreten durch: Alfred Saathoff

Das Design des Shops:

Ich persönlich finde die (wie im Screenshot zu sehen) ruhige Farbwahl von grün, weiß und grau sehr ansprechend und sehe hier das der Shop nicht mit Werbung oder sinnlosen Verlinkungen zugemüllt ist.
Es wurde sich sehr viel Mühe gegeben die eigene Marke bestmöglich zu zeigen.
Auch Auzeichnungen wie zum Beispiel Zum besten Hundeshop 2014 (was in meine Entscheidung den Shop anzuschreiben mit einfloss) wurden nicht vergessen zu bemerken.
Die Menüleiste ist sinnvoll beschrieben und leicht zu verfolgen.

Oberer Teil des Online-Shops

Unterhalb der Seite kann man außerdem den Newsletter (per Email) bestellen, findet eine zusammengefaste Beschreibung des Shops und weitere wichtige Informationen.

Fußteil der Seite



Die Produktauswahl:

Alsa-Hundewelt hat sich, wie der Name schon sagt, auf Hundebedarf spezialisiert und forscht (nach eigenen Angaben) schon seit 15 Jahren an der Optimierung von Hundefutter und anderem Hundebedarf wie Spielzeug, Gesundheit und Pflege, Leinen und Outdoorbekleidung.
Außerdem bieten sie auch Katzenfutter an.
Da ich das Hundefutter teste werde ich mich nun vorwiegend auf das Produktspektrum Hundefutter beziehen.

Bei den Hundefuttersorten kann man zwischen diesen Unterkategorien wählen:


Ich finde es vor Allem extrem toll das es hier eine extra Kategorie für kleine Hunderassen gibt, in welcher man die Produkte findet die besonders für die kleinen Münder von Rassen wie meinem Zwerg Shih Tzu geeignet sind.

Das Futter ist deutlich auf Bildern abgebildet und macht auf den ersten Blick einen brauchbaren Anschein. Trockenfutter und Leckerchen sehen nicht fettig aus, leider kann man jedoch nicht sehen wie die Menüs zusammengemischt (Inhalt der Dosen) aussehen.


Die Preise:

Leckerchen kosten, für 100g, im Schnitt etwas über einen Euro bis höhstens 3,50 Euro.
Menüs/Dosen kosten zwischen 1,95 Euro und knapp 3,00 Euro für 400g Dosen.
Trockenfutter im 1kg Sack ist, je nach Wahl, zwischen 3,00 und knapp 9,00 Euro zu erhalten.

Natürlich können verschiedene Inhaltsgrößen angegeben werden und auch Vorteilspakete sind erhälltlich.
Außerdem war bisher (ich sehe mir den Shop seit meiner Anfrage am 03.06.2014 regelmäßig an) immer ein oder mehere reduzierte Angebote enthalten.

Wie oben bereits erwähnt gibt es viele Artikel, zum Beispiel von Ruffwaer zu einem deutlich günstigeren Preis als bei anderen Online-Shops.


Die Versandkosten:

Die Versandkosten sind vertretbar.
Sie liegen bei 5,30 Euro. Ab einem Bestellwert von 85 Euro wird in Deutschland versandkostenfrei geliefert!
Bei Bestellung per Rücknahme werden leider zusätzliche 3,75 Euro berechnet.

Die Zahlungsarten:

Es kann per Bankeinzug, Vorrauszahlung, Paypal, Scheck, Nachnahme und per Kreditkarte gezahlt werden.
Ich finde es gut das verschiedene Zahlungsarten angeboten werden.

Umtausch/Rückgabe:

Innerhalb von 14 Tagen kann die Ware grundlos zurück geschickt werden.
Man beachte das der letzte gezählte Tag der Eingangstag bei Alsa-Hundewelt ist.


Mindestbestellwert:

Hier sind wir bei einem Punkt den ich persönlich nicht mag. Ich finde einen Mindestbestellwert überflüssig und freue mich immer wenn ich den nicht lese.
Hier ist dies allerdings der Fall!
Der Mindestbestellwert liegt bei 20 Euro.
Das ist noch vertretbar.
Alles was darunter liegt wird mit einer Pauschale von 2,60 Euro in Rechnung gestellt.

Unser Fazit:

 

Der Service des Teams ist wirklich sehr kompetent und kann auch angerufen werden wenn eine Fütterungsfrage offen steht oder sie eine Beratung wünschen.
Der Versand ist zügig und die 20 Euro Mindestbestellwert sind schnell drin.
Es werden viele verschiedene Artikel (nicht nur Nahrung), von verschiedenen Herstellern, angeboten und die Preise sind human.
Nach meiner ersten Einschätzung sind auch die Futtersorten ihren Preis wert und vor Allem die kleinen Pellets, für kleine Hunde, sagen mir zu!
Kowalski frisst das Futter, was für mich ein Zugeständnis dafür ist das es sich hierbei um keinen Müll handelt, leider ist er von den Leckerlies nicht angetan.
Der Email-Kontakt war sehr freundlich und der Shop ist logisch aufgebaut.
Ich finde der Shop macht einen seriösen und sehr freundlichen Eindruck. Es ist jemand zu erreichen und man muss nicht lang auf eine Antwort warten.
Ware wird bis zum 14. Tag zurück genommen. Manch einer würde sich mehr wünschen aber das ist schon ein nettes Zugeständnis bei Tiernahrung!
Alles in allem würde ich jetzt schon (das Futter ist noch im Test) behaupten das ich zumindestens mein Hundezubehör in Zukunft bei Alsa-Hundewelt kaufen werde.
Das Geschirr ist jetzt schon vorgemerkt!

Ich empfehle Alsa-Hundewelt auf jeden Fall weiter, vor Allem allen jenen die beim Zubehör und auch hier und da beim Futter sparen möchten!

Danksagung:

Natürlich möchte ich mich und mein kleiner Kowalski hier unseren besonderen Dank an Alsa-Hundewelt richten!
Wir würden uns freuen weiterhin für euch testen zu dürfen!

(Online-Kochbuch) COOKIN Erster Eindruck

Hallo ihr Lieben,


im Zuge eines Testerprojektes von empfehlerinen.de teste ich nun, mit einigen anderen Testern, das kostenlose Online-Kochbuch COOKIN.
Der Test zieht sich über 2 Wochen hin und jeder der Tester erhällt ein umfangreiches Testpaket mit:

  • 1x Cookin Tüte
  • 1 3 Post-It´s
  • 1x Rezeptheft
  • 1x Birkel Pasta Klassiker (ohne Ei) 500g
  • 1x Birkel´s No.1 Spaghetti 500g
  • 1x Birkel´s No.1 Shipli 500g
  • 1x Birkel´s No. 1 Gabelspaghetti 250g
  • 1x Birkel´s No. 1 Buchstaben 250g
  • 1x Birkel Past Klassiker  Furilli 500g

Vorwort:

Zuvor muss ich berichten das unser Herd derzeit defekt ist und wir deswegen eigentlich gar nichts mit dem Testpaket, welches wir noch erhalten werden, anfangen können.
Ich habe, als ich erfahren habe das ich ausgewählt wurde (was mich natürlich freute) direkt an das sehr freundliche Team gewandt um anzubieten das eine andere Testerin an meiner Stelle den Test wahr nehmen könnte, da es mir derzeit nicht möglich ist zu kochen.
Etwas erschrocken musste ich das Wochenende überstehen bis ich eine Antwort erhielt.
Da es nicht möglich war einem anderen Tester die Chance zu geben an der Aktion teil zu nehmen bin ich natürlich nun gern bereit dem Angebot (mein bestes zu tun) nachzukommen.
Nun warten wir noch auf das Paket, aber bei COOKIN bin ich bereits angemeldet!

Ich möchte euch in diesem ersten Bericht, meinen ersten Eindruck über das Online-Kochbuch mitteilen.

Anmeldung/Registration

Wenn man die Startseite von COOKIN aufruft findet man direkt ein Fenster zum Registrieren.
Allerdings (und ich habe alle erforderlichen Einstellungen aktiviert) ist es nicht möglich den Jetzt registrieren-Button zu aktivieren.
Folglich muss man einen kleinen Umweg nehmen.
Rechts, oberhalb der Seite, neben dem Login, findet man einen zweiten Registrationsverknüpfungs-Button der zur offiziellen Registrationsseite führt.
Über dieses Formular ist es auch möglich sich kostenlos zu registrieren.
Man wird nach der Anmeldung direkt auf ein Bildschirm umgeleitet der wie auf folgendem Screenshot aussieht.

Ein Rezept hinzufügen





Meine ersten Schritte:

Da man bereits ein erstes, gespeichertes Kochbuch (bei mir waren es zwei Rezepte, passend zum Thema des Projektes) hat habe ich mich an dieser Stelle erstmal anders umgesehen und habe mir ein eigenes Kochbuch (passend zu meiner Problematik) erstellt.
Hierzu muss man links oben auf Meine Kochbücher klicken, es öffnet sich wie auf dem unteren Bild zu sehen ein Menü über welches man ein neues Kochbuch erstellen kann.

Rot umrahmt findet man die Option zum Erstellen eines neuen Kochbuches

Wie man sieht ist mein Kochbuch schon erstellt (ich habe bisher auch nicht raus bekommen wie man ein ganzes Kochbuch löschen kann), ich habe damit anschließend ein wenig rum experiementiert und bin dabei auf ein Add-On gestoßen!

Das Add-On

Besonders begeistern fand ich das sich das Team von COOKIN wirklich einen Kopf gemacht hat wie man am besten die Rezepte, die man auf anderen Seiten gefunden hat, mit denen die man noch im Kopf oder aufgeschrieben hat, sinnvoll verbinden kann.
So wurde ein Add-On entwickelt welches, nach Installation, erlaubt den Text (sowie die Bilder) von anderen Seiten zu makieren und mit nur einem Klick auf Speichern, direkt auf das persönliche Kochbuch auf COOKIN.
Auf dem Add-On kann man außerdem (falls mehere vorhanden) auswählen in welchem Kochbuch das Rezept gespeichert werden soll. So kann man ganz einfach z.B. Backen, Pasta, und Partygerichte auseinander halten.


Auch Lesezeichen können über dieses Add-On gespeichert werden.


Ich habe darauf hin meine Rezepte von kochbar.de übernommen um die Funktion zu testen.

Wie finde ich das Online-Kochbuch bisher?

Die Seite ist schnell und hängt nicht herum obwohl eine Menge Bilder, Texte, Verweise und Ähnliches gespeichert sind. Dies zeigt das sich vorher ein Konzept ausgedacht wurde und man sich die nötige Zeit und das nötige Geld genommen hat um die Seite aufzubauen.
Das Add-On, was wirklich super gut funktioniert ist für mich ein kleines Hightlight, weil ich nicht ganz nachvollziehen kann wie die Software so schnell alle Quellen übernehmen kann.
Die Rezepte sind dann bloggartig nebeneinander sichtbar und durch anklicken kann man das Rezept vergrrößern.
Was ich ein wenig vermisse ist das auf der Startseite (die meines Erachtens nach noch nicht so bekannt war) bemerkt wurde das die Seite kostenlos ist. Zumindestens habe ich keinen Verweis gefunden und habe deswegen nocheinmal beim Team nachgefragt da ich finde das eine so kompetente Seite (die doch unter den Koch- und Back-Webseiten etwas Neues hervorbringt) bei potenziellen Membern den Eindruck erweckt das sie finanziert werden muss.
Würde man sofort sehen das die Seite kostenlos ist würde man eventuell vor der Anmeldung nicht zögern.
Ansonsten bin ich jetzt schon sehr begeistert und würde sagen das die Funktionen wirklich nützlich sind.

Die nächsten Tage sehe ich mir die Seite genauer an und baue schonmal ein kleines Kochbuch, mit meinen bereits bestehenden Rezepten, auf.

Danksagung:

Natürlich möchte ich an dieser Stelle empfehlerinen.de danken, die das Projekt pupliziert haben.
Ein besonderer Dank geht hierbei an den netten Service des Teams von COOKIN, die mir diesen Test ermöglicht haben!










(Testpaket) COOKIN - Es kam an!

Hallo ihr Lieben,


wie ich euch gestern schon, in meinem Bericht von heute Vormittag, erzählt habe wurde ich im Rahmen eines Projektes ausgewählt um ein Online-Kochbuch zu testen.
Damit den 499 anderen Testern und mir das besser gelingt hat jeder von uns ein schickes Testpaket mit verschiedenen Nudelsorten erhalten.
Hier möchte ich es euch kurz vorstellen!

Von wem haben wir das Testpaket erhalten?


Beireit gestellt wurden die Testpakete von COOKIN, einem Online-Kochbuch für Jeden!
Über diese Seite ist es möglich eines oder mehrere individuelle Kochbücher zu erstellen und mit Hilfe von einem Add-On die Rezepte von anderen Seiten wie kochbar.de  zu kopieren und einzufügen.
So sammelt man ganz schnell alle Lieblingsrezepte, die man früher immer auf den verschiedensten Seiten gesucht hat, zusammen.


Was beinhaltet das Paket?

Wie  alle anderen Tester auch haben wir die folgenden Nudelsorten erhalten. Anbei eine hübsche Tüte von COOKIN, einem Rezeptheft und 3 Pack Post-It´s.
Alles in allem werden die Nudeln, in unserem 2 Personen-Haushalt, auf jeden Fall länger bestehen wie der Test von COOKIN-Kochbuch regulär dauert.


Das nette Nudel-Test-Set

  • 1x Cookin Tüte
  • 1 3 Post-It´s
  • 1x Rezeptheft
  • 1x Birkel Pasta Klassiker (ohne Ei) 500g
  • 1x Birkel´s No.1 Spaghetti 500g
  • 1x Birkel´s No.1 Shipli 500g
  • 1x Birkel´s No. 1 Gabelspaghetti 250g
  • 1x Birkel´s No. 1 Buchstaben 250g
  • 1x Birkel Past Klassiker  Furilli 500g

Wann und wie kam das Paket bei uns an?

Das Paket wurde per DHL verschickt. Da DHL bei uns generell zu faul zu klingeln ist (wir haben keine Türöffnungsanlage) wurde uns auch heute nur ein Briefumschlag mit unserem Nachnamen darauf geschrieben in den Briefkasten geworfen. Ich habe das Paket dann anschließend bei unserer Postfiliale, die sehr unfreundlich sind, abgeholt.
Ich mag diesen Weg immer überhaupt nicht, aber das liegt natürlich nicht an den Absendern des Paket´s!


Das gut versschlossene Paket



Wie man sehen kann ist es sorgfälltig zugeklebt wurden und auch die Kartongröße wurde mit Bedacht gewählt, sodass die Nudeln darin nicht hin und her rutschen und sich zerstoßen.

Eindruck/Fazit

Da ich die Nudeln, derzeit noch nicht direkt testen kann (und man soviele Nudeln zu testen dauert seine Zeit) kann ich gerade nur die Tüte, das Rezeptbuch und die Post-It´s bewerten.
Die Post-It´s sind sehr schmal und ich frage mich ob sie dafür gemacht sind Rezepte komplett aufzuschreiben (sie haben viel weiße Fläsche, sind allerdings sehr klein) oder ob sie nur zum Makieren, in Büchern zum Beispiel, dienen, denn sie sind aus dünnem Papier was für mich eher den Anschein macht als solle man darauf schreiben.
Ich verwende Post-It´s nicht weil ich finde das es ein haufen Papierverschwendung darstellt wenn man sich überall mit einem Zettel was makiert.
Das kleine Heft, was vor Allem Rezepte passend zu den Nudeln beinhaltet, finde ich sehr klasse.
Es ist bund bedruckt und es sind Bilder der Gerichte zu sehen. Die Gerichte sind leicht nach zu kochen, mal was Neues aber nix extrem exotisches.
Was mein absoluter Favorit derzeit ist ist die Einkaufstüte, da sie sehr gut verarbeitet ist und wirklich nicht schlecht aussieht. Sie hat noch einen seperaten Boden und es passt eine Menge Einkauf rein.
Ich habe sie direkt beim täglichen Einkauf getestet und die Tragegriffe mit 5 Flaschen und ein paar Lebensmitteln belasstet. Sie hat es bestens ausgehalten, nur die üblichen Stoff-Plastiktragegriffe sind sehr unangenehm an der Schulter und in den Händen.
Ansonsten freue ich mich auf die Testgerichte die ich nun mit den Nudeln kochen kann und werde Rezepte in meinem COOKIN Kochbuch hochladen.

Schicke Werbung!


Danksagung:

Der Dank geht an dieser Stelle an COOKIN, die die Birkel-Nudeln für uns Tester bereit gestellt haben!


Erstes Testkochen - Birkel Shipli Nudeln mit Champion-Sahne-Sauce

Hallo ihr Lieben,


wie ihr gestern schon festellen konntet bin ich unter den 500 Testern des Online-Kochbuches COOKIN.
Glücklicherweise hat mein Freund raus bekommen weswegen unser Herd die letzte Woche nicht lief und so konnten wir gestern (nach Reparaturarbeiten) die ersten Nudeln, aus dem Testpaket testen.

Hier ist mein Erfahrungsbericht dazu!

Die Shipli Nudeln von Birkel

 

Shipli-Nudeln sind besonders gut für Sacen geeignet

Zutaten:
Hartweizengrieß, Frischei (10%)

Füllinhalt: 
500g

Kochzeit:
8 Minuten

Packung:
Die Verpackung ist aus Plastik und sehr leicht oberhalb der Tüte zu öffnen.
Hierfür muss man nur die beiden oberen Seiten auseinander ziehen und die Tüte öffnet sich. Außerdem gibt es ein Klebeband, was bereits an der richtigen Stelle (oben am Rand) festgeklebt ist und so beim Wiederverschließen nur runter geklappt werden muss.
Ich persönlich bin begeistert wie einfach sie die Tüte öffnen lässt! Sonst habe ich immer die halbe Packung Nudeln durch die Küche geworfen beim Versuch die Verpackung zu bezwingen!


Gekochte Nudeln
 

Erfahrung:

Die Nudeln lassen sich sehr einfach kochen. So wie es auf der Packung beschrieben ist brauchen sie gerade einmal 8 Minuten um gut zu sein. Bei uns haben sie nicht im Topf geklebt, allerdings haben sie extrem zusammengeklebt als wir sie 5 Minuten (wärend die Sauce noch köchelte) stehen gelasen haben.
Wenn man sie dann auseinander gemacht hat wurden sie auch eher zu Bandnudeln (die gedrehte Form hat sich aufgelöst).

Allerdings schmecken mir, was sonst nie vorkommt, diese Nudeln auch ohne Sauce! Sie haben keinen extrem mehligen Geschmack und machen Appetit auf das Ganze mit einer schönen Sauce.

Wir haben eine Pilzsauce dazu gemacht, das Rezept findet ihr hier (bitte entschuldigt das keine Mengenangaben da stehen, wir kochen nach Gefühl und ich hab noch nicht so ganz bei Cookin durchgesehen).


Unsere Pilz-Sahne-Sauce (mit Putenbrust)

Beide Komponenten haben hervorragend geschmeckt! Die Nudeln haben die Sauce ein wenig aufgenommen, allerdings nicht besonder (was ein Vorteil bei Sahnesauce ist) und man konnte sie gut essen. Sie waren alle durchgekocht und sind trotz 5 Minuten Stehpause nicht angetrocknet.

Persönlich fand ich es nur nicht so toll das sie auseinander gefallen sind, vor allem dann wenn man versucht hat sie voneinander zu lösen. Es kann allerdings auch sein das sie im Wasser noch ein wenig nachgezogen haben, bevor ich sie ins Nudelsieb gegossen habe.

Fazit:

Persönlich bin ich von diesem Nudel-Typ besonders angetan, da die Form (wenn sie bestehen bleibt) die Sauce gut aufnimmt, sich die Nudeln wärendessen aber in der Sauce nicht auflösen.
Sie schmecken nicht mehlig (wie man es von billigen Nudeln kennt) und machen gut satt!
Ich habe mir den Bauch mit Nudeln ohne Sauce in der Küche schon gut voll gehauen, allerdings hatte ich danach immer noch Appetit auf Shipli mit Pilzsauce.
Für mich ist das ein Vorteil weil ich meistens, wenn ich koche, keinen Appetit mehr habe wenn das Essen fertig ist.

Auch mein Freund war sehr angetan von den Nudeln und hat sich gefreut das ich seinem Wunsch, die Shipli mit Pilzsauce zu kochen, nachgekommen bin! 
Als er von der Arbeit kam und wir anschließend den Herd gemacht hatten war er doch ganz schön im Eimer, weswegen ich ihn direkt wieder aufmuntern wollte.
Das hat bestens geklappt! Danke Birkel!

Ich werd die Nudeln auf jeden Fall nocheinmal kochen! Dabei werde ich allerdings versuchen sie pünktlich raus zu nehmen, damit sie eventuell ihre Form behalten.

Danksagung:

Ich bedanke mich hiermit sehr bei COOKIN, die die Nudeln zusammen mit anderen für uns Tester bereit gestellt haben! Sie schmecken wirklich prima!

Soft Feet Lotion (Wasserlilie und Seide) Probe

Hallo ihr Lieben,


Auch die Suche nach anderen Probeprodukten, abgesehen von Haustierbedarf, ist erfolgreich weiter verlaufen.
Ich habe bei wasschickes.de an einer Verlosung teil genommen und als einer der 5 Gewinner am 18.06. am letzten Freitag meine drei Proben erhalten.
Anbei war noch eine Rabatkarte für wasschickes.de und eine Rabatkarte von 10% als Neukunde von griechisches-olivenoel.de

Die dritte Lotion war da leider bereits getestet =)


Da ich derzeit an extrem trockenen Füßen und Beinen (nach der Rassur) leide bin ich besonders erfreut darüber das ich unter den Gewinnern bin, denn eventuell hat sich mein Lotionsgesuche damit erledigt.

Von welchem Hersteller ist die Lotion?

 

Die Lotion stammt von Gehwol Fusskraft.
Ich persönlich habe noch nie eine Lotion von diesem Hersteller benutzt.


EDUARD GERLACH GmbH
Chemische Fabrik
Bäckerstraße 4 - 8
32312 Lübbecke
Telefon: 0 57 41 / 3 30-0
Telefax: 0 57 41 / 34 73 00
Web: Gehwol (offizielle Homepage)

Diese Daten sind der offiziellen Homepage von Gehwol entnommen!


Eine Probe (8ml) hat bei mir für beide Füße und Beine gereicht!
 

Farbe/Konsistenz und Geruch der Lotion

Die Lotion ist weiß, sehr sauber und macht einen milchigen Anschein.
Es sind keine grisseligen Klumpen drin und wenn man die Creme in der Hand zerreibt oder sie auf dem Bein verteilt dann merkt man ein seidiges Gefühl.
Der Geruch der Lotion ist wie versprochen der einer Wasserlilie, allerdings riecht die Creme auch etwas chemisch. Ich persönlich finde das die Lotion wie das Wartezimmer einer Arztpraxis riecht, das kann natürlich auch nur Einbildung sein.
Sie ist relativ cremig, fließt nicht sofort von der Hand, wenn man die Finger auseinander macht würde sie dann aber runter tropfen.


Die Lotion


Auftragen und erster Eindruck

Das Auftragen der Lotion ist einfach, man verteilt sie zuerst auf den Handfläschen und reibt sie sich dann auf Beine und Füße. Ich habe festgestellt das es sich besser macht Lotionen in kreisförmigen Bewegungen aufzutragen da man sie sonst oft nur von A nach B schiebt.
Anfänglich ist ein weißer Film sichtbar der jedoch beim Einreiben verschwindet.
Man hat auch direkt ein erfrischendes Gefühl auf der Haut und was ich ganz besonders toll finde ist das die Lotion nicht brennt, zumindestens nicht wenn die Rassur gerade ein paar Tage alt ist.
Auf den Fußfläschen ist sie nicht so schnell eingezogen, weswegen ich die Socken erst nach 5 Minuten Einwirkzeit wieder angezogen habe.

6 Stunden später

Nachdem ich anscließend 6 Stunden unterwegs und meine Beine und Füße gut in Betrieb waren habe ich mir, am Abend, die Hosen ausgezogen und dann kam der kritische Moment. Denn gerade dann jucken meine trockenen Beine und Füße extrem.
Leider hat sich auch hier ein leichtes Jucken eingestellt.
Ich habe dann nocheine Probe aufgetragen und sie die Nacht einwirken lassen.

Am nächsten Morgen

Am nächsten Tag haben sich meine Beine zumindestens nicht mehr so rau angefühlt und meine Haut hat nicht gejuckt.
Ich bin anschlie0end duschen gegangen und habe mich rassiert, danach habe ich die letzte Probe aufgetragen und habe festgestellt das die Lotion (bei feuchter Haut), an denFußsohlen, schneller einzieht.
Der Geruch hat gleich die Frische des Duschens verschönert und ich fühlte mich richtig wohl.
Auch brannte die Lotion nicht auf der frisch rassierten Haut, was ich bisher bei jedem anderen Typ hatte.

Fazit:

Ich würde die Lotion auf jeden Fall empfehlen um sie zu testen, eine Langzeitmeinung kann ich mir anhand dieser drei Proben nicht machen aber ich nehme an das die Creme (wenn man sie regelmäßig anwendet) hällt was sie verspricht.
Die Füße fühlen sich nach einem langen Spaziergang auf jeden Fall frischer an, da die Lotion auch einen kühlenden Efekt hat.

Danksagung:

Mein Dank geht heute an wasschickes, da sie mir (durch ihre Verlosung) diesen Test ermöglicht haben!

Testkochen die Zweite - Fusilli mit Tomatensoße

Hallo ihr Lieben,


Heute Abend möchte ich euch ein Gericht vorstellen was wir mit den Nudeln von Birkel (die wir im Testprogramm von COOKIN bekommen haben) gekocht haben.
Das letzte Mal habe ich euch, in Erstes Testkochen - Birkel Shipli Nudeln mit Champion-Sahne-Sauce, die Shipli Nudeln des oben genannten Herstellers vorgestellt.
Wir haben sie ein zweites Mal gekocht und dabei sind sie mir auch besser gelungen. Sie behielten ihre Form und waren auch nicht so klebrig wie beim ersten Mal.

Fusilli mit Tomatensoße - vegetarisch

Wir entschieden uns gestern Abend für das nächste Nudelkochen eine andere Sorte von Birkel´s Nudeln zu testen und überlegten uns zunächst welche.
Die Wahl fiel auf den Fusilli-Typ mit Ei.
Da wir in der letzten Zeit schon viele Gerichte mit Fleisch hatten entschlossen wir uns die Soße, bei diesem Testkochen, vegetarisch zu gestalten.
Und so kochten wir eine einfache Tomatensoße.


Birkel´s Fusilli mit Tomatensoße


Zutaten für die Soße:

frisches Basilikum, frischen Knoblauch, Paprika-Pulver, Salz, Pfeffer,
Tomaten passiert oder gewürfelt, Zwiebe, Parmesan

Zubereitung der Soße:

Zwiebel in Würfel schneiden und anbraten, die passierten Tomaten dazu geben und zerkochen lassen, nach Belieben mit Gewürzen versehen, Parmesan (für den Geschmack und zum Andicken) hinzugeben und schon hat man eine einfache Tomatensoße.

Und nun die Nudeln

Die Nudeln bestehen aus Hartweizen (können Spuren von Ei und Soja enthalten) und haben eine Kochzeit von 11 Minuten.


Birkel´s Fusilli

Sie kleben nicht am Kochtopf fest, solange man sie in kochendes Wasser gibt, und behalten (nach den angegebenen 11 Minuten) ihre Form.
Sie kleben, wenn sie nicht lange stehen, nicht besonders aneinander und lassen sich gut portionieren.

Geschmackstest ohne Soße:

Ohne Soße schmecken sie wie die Shipli Nudeln, ich persönlich finde sie sehr lecker und esse immer ein paar Nudeln so, wärend die Soße noch köchelt.
Sie schmecken nicht trocken und nicht mehlig, auch sie gehören mittlerweile zu meinen neuen Nudelfavoriten.
Da ich derzeit an Zahnschmerzen leide und meinen Mund nicht so weit aufmachen kann ist mir aufgefallen das sie ziemlich groß sind. Es hat mir beim essen, unter den genannten Umständen, gereicht eine Nudel im Mund zu haben.

Birkels Fusilli ohne Soße


Geschmackstest mit Soße und Fazit:

Wie im letzten Bericht, zu diesem Projekt, bereits erwähnt gehören die Nudeln von Birkel mittlerweile zu meinen Lieblingsnudeln!
Ich finde unter allen getesteten Nudeln fallen sie vor Allem mit ihrem weichen und nicht mehligen Geschmack auf.
Nudeln trocken (also ohne Soße) zu essen war sonst nie mein Ding. Aber auch bei diesem Testkochen konnte ich nicht wiederstehen und war schon fast satt als der fertige Teller, mit Soße, dann auf meinem Tisch stand.
Aber auch dann habe ich gern rein gehauen und einen Nachschlag genommen und das trotz Zahnschmerzen.
Wie auf der Packung versprochen eignen sich diese Nudeln besonders für Soßen, da die Soße in den Rillen hängen bleibt und so besser mit in den Magen rutscht.
Außerdem kann man den Geschmack der Nudeln unter der Soße noch ein wenig heraus schmecken und so harmonieren sie sehr gut mit (wie in unserem Fall) Tomatensoße.
Ich freue mich das wir heute noch einmal Nudeln essen!
Jetzt sind wir erst richtig auf den Geschmack gekommen.

Danksagung:

Ich danke in erster Linie natürlich dem Online-Kochbuch Cookin die uns, mit ihrem Testpaket voll Birkel-Nudeln, diesen Test ermöglicht haben.
Außerdem danke ich meinem Freund der mir meine Meinung bestätigt hat und allen Lesern für ihre Aufmerksamkeit!

Testessen das Dritte - Birkel´s Gabelspaghetti mit Lauchkräutersoße

Hallo ihr Lieben, 


heute möchte ich euch nochmal ein Rezept vorstellen welches auch super mit den Birkel Nudeln (die wir von COOKIN erhalten haben) harmoniert.
Wir haben uns diesmal für die Gabelspaghetti entschieden um auch eine weitere Sorte, des Herstellers, vorzustellen.
Da ich derzeit eher weniger Fleisch, vor Allem nicht in warmen Gerichten, zu mir nehme hat sich dieses Rezept auch super angeboten.
Bitte entschuldigt das wir für die schnelle Küche auf fertige Kräutersoße zurück greifen, wir hatten Besuch und es war schon später am Abend.
Da sich allerdings niemand, von den anwesenden 3 Personen, über mein Essen beschwert hat denke ich kann ich es euch auch eben kund geben.

Zu den Gabelspaghetti (mit Ei) von Birkel

Birkel Gabelspaghetti

Zusammensetzung: 
Hartweizengrieß, Frischei (10%)

Kochzeit:
fester: 6 min
al dente: 7 min
zarter: 8 min

Menge:
250 g

Wir haben festgestellt das wir für drei Personen, zwei Männer und eine Frau, nach einem harten Arbeitstag die ganze Packung hätten nutzen können, wir mussten nocheinmal Nudeln nachkochen nachdem wir zunächst erst 3/4 des Inhaltes verbraucht haben.

Außerdem haben wir den gekochten Nudeln noch geviertelte Cocktailtomaten hinzugefügt um dem ganzen eine gewisse Frische zu verleihen.


Birkel Gabelspaghetti mit geviertelten Cocktailtomaten


Zu der Soße:


Zwiebel-Lauch-Kräutersoße

Zutaten:
1 Zwiebel (groß)
1 Stange Lauch
500 ml Wasser
2x Fertigsoße von Knorr "Kräutersoße" (erhälltlich im 3er Pack)

Zubereitung:
Lauch und Zwiebel klein schneiden und in Butter anbraten (es sollte knackig bleiben), wärendessen 500 ml Wasser aufkochen und mit dem Soßenpulver verrühren.
Die Soße zu dem Lauch und den Zwiebeln, in die Pfanne geben und köcheln lassen.
Nach Belieben nachwürzen.
TaDa!

Natürlich kann man die Soße auch mit Kräutern und Sahne selbst zaubern!


Birkel Gabelspaghetti mit Lauchkräutersoße



Unsere Eindrücke:

Bei diesen Nudeln (es ist meine Lieblingsnudelnsorte wohl bemerkt) war ich persönlich ein wenig enttäuscht da ich keinen wirklichen Unterschied zu anderen, billigeren Gabelspaghetti geschmeckt habe.
Sie sind zwar nicht zerfallen oder zerkocht (haben auch super ihre Form behalten und liesen sich um den Löfel hängen!) aber sie hatten keinen besonderen Flair.
Da die beiden anderen Nudelsorten, von Birkel, die wir schon getestet haben um einiges besser geschmeckt haben und irgendwie einen ganz eigenen Geschmack mit sich brachten habe ich diesmal auch nur eine kleine Portion gegessen.
Den Männern hat es sehr geschmeckt, ihre Teller waren leer und mein Mann hat meinen Rest dann gern noch mitgegessen.
Alles in allem schmecken die Nudeln gut und man kann sie auf jeden Fall empfehlen, allerdings würde ich sie nicht vor meinen liebsten Gabelspaghetti benutzen.

Außerdem eignen sich diese Nudeln eher in Suppen, da sie Soßen nicht besonders gut aufnehmen.

Danksagung:

Natürlich danke ich Birkel und Cookin, die mir und meiner Familie, diesen Test ermöglicht haben,
unserem Kumpel Uwe für sein Testurteil und allen meinen Lesern für ihre Aufmerksamkeit!


Sonntag, 19. April 2015

Da ist es ja! - Testpaket von Philladelphia (abgesagt!)

Hallo ihr Lieben,


ich freue mich euch heute berichten zu können das wir bei dem großen Philladelphia-Test angenommen wurden und unter den 1000 Testern der 3 neuen Frischkäsesorten sind!

Die insgesammt 6 Päckchen (2 von jeder Sorte) kamen heil verpackt in einem Frischhaltekarton (der nocheinmal in einem normalen Karton war) an.
Außerdem erhielten wir, sehr zur Freude meines Mannes, ein Päckchen TUC-Mini Classic!


Philladelphia Testpaket

  • 1x TUC Mini Classic
  • 2x Feine Kräuter und Knoblauch
  • 2x getrocknete Tomate
  • 2 x Bunter Pfeffer

Da ich besonderer Fan von Frischkäse bin freue ich mich schon auf das Testessen!
 Meine Berichte zu den verschiedenen Sorten folgen natürlich umgehend, sobald die erforderlichen Erfahrungen gemacht wurden!

Ich danke euch für eure Aufmerksamkeit und Philladelphia natürlich für die kostenlosen Produkte! 

Nachtrag:
Leider wurde der Produkttest abgesagt weil das Philladelphiateam feststellen musste das die Produkte nicht wie sie es erwartet hatten vom Expresslieferservice (DHL) gekühlt wurden.
Es soll ein anderes Produktpaket verschickt werden um das ganze zu entschuldigen.
Ich persönlich bin nun sehr traurig, da ich mich eigentlich total auf den Frischkäse gefreut hatte!
Ich hatte mich jedoch schon gewundert das kein Testerbereich, wie versprochen, auf der Homepage eingerichtet wurde.

Quittenkonfitüre selbst gemacht!

Hallo meine Lieben!


heute möchte ich euch mal wieder kurz berichten, nicht das ihr denkt das ich (neben den Umbauarbeiten) gar nichts mehr von mir gebe.
Die größeren Post´s die noch ausstehen ruhen zwar ersteinmal allerdings möchte ich euch kurz von meinem heutigen Tag erzählen!

Ich habe heute Quittenkonfitüre selbst gemacht!



Aus 500g Gelierzucker und 1000g Quitten bekommt man ca. 3 derartige Gläser, voll mit leckerer Konfitüre!

Da wir die Früchte von einem Bekannten (aus dem Garten) bekommen haben bekommt dieser natürlich auch ein Glas von uns!


1000g gefrorene Quitten

Außerdem habe ich ein Glas heute schon an die Schwiegermama verschenkt!
Eines essen wir natürlich selbst =)

In diesem Sinne wünsche ich euch einen angenehm ausklingenden Tag!

Abschlussrede von Charlie Chaplin in "Der Große Diktator"

"Es tut mir Leid, aber ich möchte nun mal kein Herrscher der Welt sein, denn das liegt mir nicht. Ich möchte weder herrschen noch irgendjemanden erobern, sondern jedem Menschen helfen, wo immer ich kann: den Juden, den Heiden, den Farbigen, den Weißen. Wir alle wollen uns gegenseitig helfen, so sind die Menschen nun einmal. Wir wollen am Glück des anderen teilhaben und nicht einander verabscheuen. Wir wollen einander nicht hassen oder verachten.

Auf dieser Welt ist Platz genug für jeden und Mutter Erde ist reich genug, ein jeden satt zu machen. Das Leben kann ja so frei und wundervoll sein, aber wir sind vom Weg abgekommen. Habgier hat die Seele der Menschen vergiftet und den Zugang zur Welt mit Hass versperrt uns im Paradeschritt zu Verderb und Blutschuld geführt.

Wir haben Geschwindigkeit entwickelt, aber innerlich sind wir stehen geblieben. Maschinen gaben uns Überfluss und ließen uns doch bedürftig bleiben. Unser Wissen hat uns zynisch werden lassen, unserer Klugheit hart und lieblos. Wie denken zu viel und fühlen zu wenig: Mehr als alle Maschinen brauchen wir Menschlichkeit. Mehr als Klugheit brauchen wir Freundlichkeit und Güte. Ohne diese Fähigkeiten wird das Leben grausam und alles verloren sein.

Flugzeug und Radio haben uns einander nähergebracht, die Natur dieser Erfindungen ruft nach dem Guten im Menschen, nach allumfassender Brüderlichkeit und Einigkeit unter uns allen. Sogar jetzt erreicht meine Stimme Millionen in der ganzen Welt, Millionen von verzweifelten Männern, Frauen und Kindern, Opfer eines Systems, das Menschen dazu bringt, unschuldige Leute zu foltern und einzusperren. Jenen, die mich jetzt hören können, rufe ich zu: "Verzweifelt nicht!"
(...)
Soldaten - im Namen der Demokratie, lasst uns alle gemeinsam kämpfen! Schaut nach oben! Schaut nach oben! Die Wolken ziehen fort, die Sonne bricht durch. Wir kommen aus der Dunkelheit ans Licht! Wir erreichen eine neue Welt! Eine gute, neue Welt, in der sich die Menschen über ihren Hass und die Brutalität erheben werden.

Der Seele des Menschen wurden Flügel gegeben - und endlich fängt er an, zu fliegen. Er fliegt in einen Regenbogen - in das Licht der Hoffnung - in die Zukunft, jene glorreiche Zukunft, die Euch gehört, und mir und allen anderen. Seht nach oben, seht nach oben." 


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abschlussrede (Charlie Chaplin) in "Der große Diktaor"

Youtube ohne musikalische Untermalung:
https://www.youtube.com/watch?v=i55AA6d0xRs

Youtube mit musikalischer Untermalung:
https://www.youtube.com/watch?v=P5PbEPvHQV0

Danke für eure Aufmerksamkeit!

Wiedergutmachungsgeschenk von Mendeléz

Hallo ihr Lieben,


wie ich euch hier bereits angekündigt habe, wollte uns Mendeléz (über welche ein Produkttest von Philadelphia lief) ein Wiedergutmachungsgeschenk zukommen lassen weil der Frischkäsetest (auf Grund von falschem Tranzport) abgesagt wurde.
Schon vor 3 Tagen ist unseres bei uns eingetroffen und da ich diesmal wirklich glücklich bin das die Sachen die drin sind genau unseren Geschmack treffen möchte ich gern kurze Bewertungen zu den einzellnen Produkten, in diesem Bericht, veröffentlichen!

Wir danken an dieser Stelle der Firma Mendeléz die allen Testern für die Komplikationen dieses Paket überlassen hat!


Der Paketinhalt!

Ich liebe diese Überraschungsmomente wenn man nicht genau weiß was einen im Paket erwartet!

Und was gab es sonst?

4 x 4 Oreo Kekse

Oreo Kekse
Auch wenn ich kein besonderer Fan dieser Kekse bin muss ich doch sagen das ich sehr erfreut darüber war das die Kekse ihren Weg zu uns gefunden haben!
Zufällig kam es die Tage zuvor vor das wir uns im Freundeskreis über Kekse unterhalten haben und zwei dieser Parteien meinten Oreo Kekse noch nie gekostet zu haben. 
Als ich das Mendeléz Paket auspackte und die Kekse sah musste ich grinsen denn nun war es unseren Bekannten möglich die Kekse zu testen.
Ich persönlich finde die Kese zu chemisch, sie machen leicht süchtig und enthalten viel Zucker. Sie schmecken zwar gut aber sie enthalten keine Milch und so wundere ich mich immer was in der weißen Creme drin sein soll....
Einer unserer guten Freunde meinte das sie sehr gut schmecken allerdings nicht das Gefühl der Freundschaftlichkeit und Freude rüber kommt, so wie zum Beispiel bei selbstgebackenen Keksen. Von diesen Keksen, meint er, kann man so viele essen wie man möchte ohne das man sich denkt "Nein von denen hebe ich mir lieber welche für später auf!".
Einem Nicht-Keks-Fan hat der eine Keks den er ass zwar geschmeckt aber er meinte es würde ihn nun nicht dazu reißen mehr von diesen Keksen zu essen oder generell mehr Kekse zu essen.
Mein Mann isst diese Kekse gar nicht! Also wie man sieht die Geschmäcker sind hier doch sehr verschieden! Nur eines ist klar: Sie geben nicht das typische Keks-Gefühl zurück!


4 x Milka Choco Twist


Verpackung der Milch-Schokodrop-Brötchen

Leider habe ich es nicht mehr geschaft ein Foto von den kleinen Milchbrötchen zu machen. Die Brötchen wurden heute Nacht einfach so wegschnabuliert! Wer das wohl war? Wer weiß.....
Zumindestens habe ich eines gekostet und durfte schon beim Auspacken feststellen das die Brötchen ziemlich fettig sind, was ich bei der Wärme mehr als eklig finde.
An sich schmeckt das Milchbrötchen mit den kleinen Schokodrops (welche man auch gut erkennen kann) allerdings ist auch dieses sehr süß und noch dazu ziemlich klein.
Meinem Freund scheinen sie jedoch sehr geschmeckt zu haben!
Die Packung kann man eigentlich wie eine Feuchttuchpackung öffnen, der obere Teil (auf dem Bild deutlich zu sehen) lässt sich also nach hinten klappen um das Entnehmen zu vereinfachen. Wiederverschließbar ist das allerdings nicht aber da die Brötchen natürlich einzelln verpackt sind macht das nicht viel aus.
Mein Freund scheint heut Nacht nur die Aufreismakierung nicht gesehen zu haben.


10 x eine Tasse Jacobs Momente


Jacobs-Kaffee schwarz!



Jacobs-Kaffee weiß!

Ich persönlich habe aufgehört Kaffee zu trinken da ich dadurch an extremen Kopfschmerzen und Magenproblemen liet. Mein Mann jedoch freut sich (komischerweiße nur im Sommer) aber ab und zu über eine kleine Tasse Kaffee-weiß!
Aus meiner Erfahrung von früher kann ich berichten das Jacobs wohl der verträglichste unter den Kaffeesorten war, allerdings habe ich ihn diesmal (vorbeugend) nicht gekostet.
Mein Freund berichtet von einem guten Kaffee der nicht wässrig schmeckt und in einer kleinen Tasse mit etwas Milch auch nicht zu herb wird.
Beim Anrühren habe ich festgestellt das sich die Kügelchen von ganz alleine auflösen und ein Umrühren (außer beim Zugeben von Milch) nicht nötig ist.


1x Bulls-Eye BBQ-Sauce (Original)



Originald BBQ-Sauce

 Mein Freund ist ein begeisterter Grill-Freund und außerdem Koch weswegen er extremen Wert auf eine ordentliche BBQ-Sauce legt! Nur zu gut kann ich mich an BBQ-Saucen erinnern die ich gekauft habe aber welche nie gegessen wurden weil sie "den Test" nicht bestanden haben.
Als ich jedoch diese BBQ-Sauce von Bulls-Eye gekauft habe änderte sich dies von Jetzt auf Gleich und unsere Stamm-BBQ-Sauce war geboren.
Da ich eigentlich gar keine BBQ-Sauce esse kann ich auch nicht wirklich sagen worauf man geschmacklich zu achten hat. Mein Freund ist jedoch von dieser Sauce begeistert und verwendet sie auch um selbstgemachte Saucen aufzupepen oder damit zu kochen.
Beim Grillen mit der Familie habe ich die Sauce einmal getestet und muss sagen das ich (als reiner Senfesser) an diesem Tag ab und zu (ganz still und heimlich) mein Fleisch bei meinem Freund eingetunkt habe, weil mir der Geschmack zugesagt hat. Ich hatte ein wenig das Gefühl von Curry-Wurst und würde diese Sauce auch dafür verwenden.
Was BBQ-Sauce angeht kaufen wir nur diese und können deswegen die besten Empfehlungen aussprechen!


Fazit:

Alles in allem sind wir fast glücklich das der Frischkäsetest abgesagt wurde denn so konnten wir ein paar Produkte testen die uns wirklich interessieren oder eine kurze Einschätzung zu Produkten geben die wir bereits kannten.
Vor Allem über die BBQ-Sauce und den Kaffee hat sich mein Freund sehr gefreut und auch das Timing war nahezu perfekt da wir so auch unseren Bekannten einen Test ermöglichen konnten.
Die Kekse und Brötchen sind zwar nicht der Hit (wir sind einfach Selbsgemachtes gewohnt) und für den Handelspreis würden wir sie auch nicht kaufen, aber wir haben uns dennoch sehr gefreut sie kosten zu dürfen.
Alle Produkte sind bei Kaufland erhältlich.
Bei einem Produkttest von Mendeléz würden wir auf jeden Fall immer wieder mit machen!