Sonntag, 5. Juli 2015

Balea Dusche & Creme "Pochendes Herz"

Liebe Leser,


wie ich euch vor einigen Tagen, im Bericht Balea Bodylotion "Große Gefühle", bereits mittgeteilt habe konnte die Firma Balea ihren 20. Geburtstag feiern und hat zur Feier dessen den DM-Marken-Isidern ein tolles Paket mit jeweils zwei der neuen Produkte zukommen lassen.
Und so durfte ich auch mal wieder zwei neue Berichte im Bereich Hygieneartikel hinzufügen, von welchen ich wirklich angetan bin.

Balea Dusche & Creme "Pochendes Herz"



Zusammensetzung:
Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, Sodium Chloride, Glycerin, Coco-Glucoside, Sodium Lauroyl Glutamate, Glyceryl Oleate, Inulin, Lecithin, Polyquaternium-7, Citric Acid, Propylene Glycol, Sodium Sulfate, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Tocopherol, Parfum, Linalool, Sodium Benzoate, Phenoxyethanol, Ci 16185, Ci 42051

Ci-Stoffe erinnern mich doch sehr an E-Stoffe im Essen und nachdem ich nachgeschlagen habe war ich leider sehr enttäuscht das sie ähnlich bedenkenvoll sind und bei Tierversuchen (Gott habe die Nasen seelig) haben sie Krebs verursacht. Man sollte hier also vielleicht nicht den Langzeitgebrauch im Auge behalten.

Das sagt der Hersteller:
Die Dusche & Creme "Pochendes Herz" mit einer feutigkeitsspendenden Pflegeformel bewahrt die natürliche Wohlfühlbalance ihrer Haut und schützt sie vor dem Austrocknen. Angeregt vom frischen Durft von Brombeere und Veilchen erleben Sie pulsierdene Sommertage.

Hautverträglichkeit:
Dermatologisch bestätigt
ph-hautneutral

Mein Eindruck:

Der Geruch von vorwieend Brombeere hat es mir auf jeden Fall sofort angetan! Ich liebe Beerengerüche in Pflegeprodukten und kann meinen Riechkolben oft nicht mehr aus dem Regal nehmen (manchmal bekomme ich regelrecht Kopfschmerzen bevor ich das Probieriechen sein lasse), dennoch bin ich immer sehr skeptisch was Produkte angeht die in erster Linie sehr stark riechen, denn ich bekomme dann das Gefühl das hier nur darauf aus ist den Körper mit einem neuen Durft zu überziehen damit das, eventuell schlechtere, Waschergebnis in den Hintergrund rutscht.
Dennoch konnte ich es bei diesem Test natürlich nicht abwarten das sehr süß riechende Duschgel zu probieren und war auch mit dem Waschergebnis zufrieden. Um das Ganze zu toppen, da ich so gern diesen Geruch gerochen habe, bin ich dem eigentlich zum Duschen vorgesehenen Shampoo auch baden gegangen. Hier musste ich mich zwar wieder einseifen aber der Geruch ist schön auf meiner Haut haften geblieben. 
Danach habe ich die Bodylotion "Große Gefühle" angewendet und habe mich jedes Mal sehr erholt, sauber und gut riechend gefühlt!

Mein Fazit:

Der Test hat mir im Grunde wirklich sehr gut gefallen und ich war froh dabei gewesen zu sein. Bei der Bodylotion würde ich sogar überlegen ob ich sie mir noch einmal kaufe obwohl mir der Geruch der Duschcreme ein Ticken mehr zugesagt hat. Allerdings schließe ich aus das Produkt regelmäßig anzuwenden da ich mit Parfümen keine guten Erfahrungen im Langzeitgebrauch machen konnte. Ab und An eventuell, da der Preis auch vollkommen in Ordnung ist (er dürfte bei ca. 0,65 Cent liegen) und man wirklich sehr gut riecht danach. Auch gefallen mir die Ci-Stoffe, die an Tieren getestet werden, überhaupt nicht und als großer Tierfreund möchte ich kein Produkt langzeitig unterstützen was vielleicht das Leben mehrerer Tausend Tiere auf dem Gewissen hat.
Dennoch an sich ein Produkt was seinen Nutzen erfüllt!

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lajana, danke für dein Kommentar! Ich finde den Namen eigentlih sehr schön aber du hast Recht bei den Umständen würde man sich selbst sicher einen anderen Namen einfallen lassen =)

      LG

      Löschen
  2. Lajana, tut mir leid irgendwas buggt gerade auf meiner Administration hier bei Blogger rum =(
    Wollte deinen Kommentar nicht unleserlich machen!

    AntwortenLöschen