Samstag, 6. Juni 2015

Matcha Ice Tee Teegschwendner.de (Lemon BIO und Crema BIO)

Hallo meine Lieben,


schon vor einer Weile durften wir an einem neuen Produkttest teilnehmen.
Leider hatte ich in der letzten Zeit viel Sorge wegen meiner Hündin, welche bei den letzten Interessten davon gelaufen war und welche ich 5 Tage suchen musste.
Glücklicherweise ist sie nun wieder da, gesund und meine Nerven spannen langsam wieder ab!

Also berichte ich euch heute über zwei Matcha Ice Tee Sorten von Teegschwendner.
Ich persönlich war sehr gespannt wie der derzeit so beliebte, Matscha Tee wohl schmecken mag und da ich Teegetränke mit Lemon versehen (wie es bei einem der beiden Sorten der Fall ist) sehr mag konnte ich nicht wiederstehen.

Matcha crema, Matcha lemon

Matcha Lemon:

Wenn man sich den Inhalt des 0,33l Tetrapacks in ein Glas gießt sieht man direkt das es sich um grünen Tee handelt. Das Getränk ist kalt zu genießen, da es sich um eine Ice Tee Variante handelt, also habe ich es auch erstmal in den Kühlschrank gestellt damit es schön durchkühlt.

Geschmacklich hat es mich leider gar nicht überzeugen können. Die Lemonnote war zwar zu erkennen aber ich konnte keinen gravierenden Unterschied zu stink normalem grünen Tee mit einem Schuss Zitrone feststellen und war auch nicht angetan davon es kalt zu trinken.

Da kommt dann wahrscheinlich wieder der alte Teetrinker durch, der seinen heiß gebrühten Tee sogar in einem Zug trinken kann, bei kaltem Tee aber die Nase rümpft.

Zutaten: Wasser, Agavendicksaft*, Zitronensaft°, (2,8%), Matchapulver* (0,4% gemahlener grüner Tee), Ingwerextrakt*, Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure. * aus ökologischem Landbau, ° aus Fruchtsaftkonzentrat  

Matcha Crema:

Der Inhalt dieses 0,33l Tetrapacks ist weiß. Es sieht ein wenig aus wie dünne Milch mit einem grünen Stich drin.
Leider fand ich schon den Geruch sehr abschreckend und wollte das Glas eigentlich gar nicht ansetzen. Auch hier handelt es sich um einen Ice Tee, welchen man gekühlt genießen sollte.

Als ich es dann angesetzt habe wurde meine Vermutung auch bestätigt. Es hat so geschmeckt als wären die beiden Komponenten nicht füreinander geschaffen. Ich habe deutlich den grünen Tee ausmachen können, jedoch hat die Sojamilch sehr hervorgestochen und das Säuerliche hat bei mir nicht auf Wohlwollen getroffen.

Ich konnte das Glas nicht austrinken, obwohl ich grünen Tee an sich sehr mag und auch gern Sojamilch trinke! Mein Freund hat es nicht einmal probiert, so unsympatisch war ihm schon der Gedanke der Mischung.

Zutaten: Soja Drink (aus 7,5 % Sojabohnen)*, Agavendicksaft*, Matchapulver* (0,5 %; gemahlener grüner Tee), Verdickungsmittel: Guarkernmehl, natürliches Vanillearoma. *aus biologischem Anbau


Beide Getränke enthalten Koffein!

Fazit: 

Eigentlich wurde mir von einer Dame der Produktion empfohlen das Getränk nicht zu mir zu nehmen, da ich im 6. Monat schwanger bin und Koffein nicht besonders fördernd für mein Ungeborenes sein kann. Sicherlich hat die gute Frau Recht, ich trinke dennoch mit Freunden ab und an eine Tasse Kaffee das gebe ich ganz ehrlich zu und vermute das der Koffeingehalt in diesen Getränken doch eher gering ist, sodass ich nicht gleich in die Frühwehen rutsche wenn ich ein halbes Glas davon trinke.
Wieso mir das Getränk dennoch zugeschickt wurde kann ich leider nicht sagen, denn eigentlich wollte man mich für einen koffeinloses Getränk aufheben.
Wenn es dann einmal aber doch da ist sage ich natürlich nicht nein und probiere es zumindestens.
Da es von beiden sorten jeweils zwei Tetrapacks gab habe ich die beiden anderen einer Freundin überlassen die sie ganz in Ordnung fand, Lemon jedoch mehr als Crema.

Alles in allem würde ich den Matcha Ice Tee Lemon auch bevorzugen, denn ich finde Sojamilch passt nicht in grünen Tee. Eventuell würde ein Engländer das anders sehen, leider habe ich gerade keinen bei der Hand um ihn zu fragen.

Außerdem würde ich mir die kleinen Tetrapacks für einen stolzen Einkaufspreis von 3,00 Euro pro 0,33l auf Dauer nicht leisten können und ich finde es, obwohl es sich um ein BIO-Produkt handelt, auch sehr teuer. 

1 Kommentar:

  1. Die Variante Lemon ist auch mein Favorit, ganz lecker. LG Romy

    AntwortenLöschen